TRÄUMEREI

jphilipp_Futurium8114

A BEAUTIFULL NEW WORLD

T R Ä U M E R E I

DREAMING

“Can’t sleep” heißt der neue Kurzfilm des Fotografen Jens. Es ist eine ziemlich surrealistische, dunkle Geschichte, die an Geschichten des Film Noire erinnert. Als Junge war er schon mit derartigen Themen beschäftigt, hielt sich oft im Vorführraum auf, dort wo die großen Projektoren standen. Gegen Freikarten trug er die Filmrollen von Kino zu Kino, als die Filmgeschichten noch auf Zelluloid waren. /mara.C

Mir ist klar, dass ich träume. Es sind wundervolle elf Minuten. Wunderbare Geschichten, die ich nach dem Erwachen gerne weiterspinnen möchte. An viele Träume fehlt mir jedoch die Erinnerung. Gegen das Vergessen führe ich ein Traumtagebuch. Doch wenn mir im Griff eines Albtraums ein Gargoyle über meinen nackten Körper kriecht, will ich die Träumerei schweißgebadet gleich wieder löschen. /Jens