ONLINE MAGAZIN

ONLINE ART-MAGAZIN

Sample Post Title!

Sample Post Subtitle!

ES GIBT LEUTE, die beim Opernbesuch Wert darauf legen, dass die Etiketten ihrer Mäntel in der Garderobe gut sichtbar bleiben. Martin Margiela gefiel das gar nicht. Als Modeschöpfer ließ er mit vier Stichen unbeschriftete Etiketten in seine Haute Couture nähen. Am Ende entfernte er auch noch das weiße Label und es blieben vier Stiche als Markenzeichen übrig. Das war unglaublich konsequent für einen überaus erfolgreichen Modeschöpfer, der die Anonymität bevorzugte und dessen Gesicht unsichtbar bleiben sollte. Dagegen ist beschriftetes Upcycling die neue Revolution: SHOW WHAT YOU WEAR.

Weitere Artikel

spot_img