Sample Post Title!

Sample Post Subtitle!

Jedediah Smith ist Teil einer mehrteiligen Arbeit, in der der Künstler jP Einflüsse aufgreift, die in bestimmten Lebensphasen für die Entwicklung junger Menschen von besonderer Bedeutung sind. In Jedediah Smith steht der letzte große Pelzjäger im Mittelpunkt. Um ihn  herum wild angeordnet Filmtitel und Eintrittskarten in den Wilden Westen, ergänzt mit geheimen Hobo Signs.  

Smith war Pelzjäger und ab 1822 Pelzhändler bei Ashley & Henry. Pelzjäger kamen in vielen Filmen und Geschichten des Wilden Westens vor, doch nie war die Rede von Hüten aus Biberpelz für betuchte Europäer. 

Der aus Biberpelz gefertigte Kastorhut war über Jahrhunderte ein begehrter Mode- und Luxusartikel. Jeder, der etwas auf sich hielt, trug ihn. Die imposanten Hutexemplare und ihre feine Gesellschaft kann man heute auf unzähligen Gemälden holländischer Meister bewundern. Als die Biber in Europa nahezu ausgerottet waren, begann die Jagd in Amerika. Als Stützpunkt für ihren Handel kauften Holländer dort ein Stück Indianerland, das wir heute Manhattan nennen, man sagt für einen Kastorhut.

Jedediah Smith und weitere Arbeiten zu “PHASES of LIFE”.

Mehr Kunst

spot_img